Astrologie

ASTROLOGISCHE VORSCHAU VON MARTIN BANGER

 

WIDDER (21.03. – 20.04.)

Angelegenheiten, die Sie allein betreffen, verlaufen überwiegend entspannt und zu Ihrer Zufriedenheit. Sie behalten den Überblick und können beruflich eine solide Basis schaffen. Haben Sie höhere Ziele anvisiert, sollten Sie dafür die zweite Jahreshälfte reservieren. Ab Juli läuft der Mars durch Ihr Zeichen und schenkt Ihnen so viel Energie, dass Sie neue Aufgaben auch locker bewältigen. Beziehungen und Freundschaften fordern allerdings Ihre Stellungnahme. Ihr Partner möchte wissen, woran er mit Ihnen ist und erwartet Ihren Einsatz. Eine gute Chance, miteinander zu einer neuen Ehrlichkeit zu finden. Sind Sie zwischen dem 01. und dem 15.04. geboren, sollten Sie es vermeiden, die Dinge zu sehr anzutreiben. Andere könnten sich dabei übergangen fühlen und Ihnen womöglich unnötige Steine in den Weg legen.

 

STIER (21.04. – 20.05.)

Abwechslung, Bewegung, Veränderung – in diesem Jahr tut sich was bei Ihnen. Auf wie viel Neues Sie sich dabei einlassen, hängt natürlich von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Manche Stiere probieren etwas aus, vom dem sie seit Jahren träumen, andere räumen radikal in Bereichen auf, mit denen sie schon lange unzufrieden sind. Partner und Freunde werden Sie auf den Boden zurückholen, wenn Sie zu sehr über ihr Ziel hinausschießen. Zu Jahresbeginn eher etwas zurückgezogen, zeigen sich die Stier-Singles spätestens ab März wieder von ihrer unternehmungslustigen Seite. Im Mai und Oktober steht bei vielen Stieren die Romantik an erster Stelle. Wurden Sie zwischen dem 23. und dem 30.04. geboren, sollten Sie die sprichwörtliche Ruhe des Stiers bewahren, wenn von allen Seiten Anforderungen auf Sie zukommen. Sie können viel erreichen in diesem Jahr – doch beschleunigen brauchen Sie jetzt nichts.

 

ZWILLINGE (21.05. – 21.06.)

2020 sollten Sie sich weniger auf Ihre Visionen verlassen, stattdessen mehr auf Ihren Realitätssinn. Hilft auch der Ihnen nicht mehr weiter, werden Freunde und Partner gern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Aufregende neue Gelegenheiten, die Sie gegen gewohnte Sicherheiten eintauschen möchten, sollten allerdings besonders gründlich geprüft werden. Vor allem die zwischen dem 07. und dem 12.06. geborenen Zwillinge könnten dem magischen Reiz einer neuen Bekanntschaft oder eines vielversprechenden Vorhabens schneller unterliegen als angebracht wäre. April, Mai und Dezember bieten den Singles allerdings handfeste Chancen für einen Neubeginn und Zwillingen in fester Partnerschaft die Aussicht auf harmonische Zweisamkeit. Der beste Reisemonat ist übrigens der November. Überhaupt sollten Sie am Jahresende Ihre Karriereambitionen ein wenig zurückstellen und mehr Zeit für Ihr privates Glück investieren.

 

KREBS (22.06. – 22.07.)

Saturn fordert die gründliche Klärung wichtiger Lebensbereiche, Jupiter beschleunigt neue Entwicklungen und unterstützt Sie in Ihren weitreichenden Zielen. Damit ist dies eine Zeit sowohl des Ordnens, als auch des Aufbruchs in eine neue Lebensphase. Die Beschäftigung mit der Vergangenheit kann Ihren in die Zukunft gerichteten Aktivitäten einen kraftvollen Impuls geben. Wissen Sie zwischendurch nicht, in welche Richtung Sie sich orientieren wollen, sollten Sie verführerische Angebote zweimal prüfen. Auf große Versprechen dürfen Sie 2020 nichts geben. Sind Sie zwischen dem 14. und dem 17.07. geboren, erhalten Sie die Chance, tiefgreifende Veränderungen in Bereichen zu bewirken, mit denen Sie schon lange unzufrieden sind. Mit schnellen Lösungen sollten Sie allerdings nicht rechnen, besonders dann nicht, wenn andere sich Ihnen in den Weg stellen.

 

LÖWE (23.07.- 23.08.)

2020 werden Ihnen die Sterne weder unüberwindliche Hindernisse in den Weg legen noch große Dramen bescheren. Sie haben freie Bahn, langgehegte Wünsche umzusetzen. Wenn Ihnen daran liegt, sollte der Sprung in die Selbstständigkeit oder der Ausbau der beruflichen Position leicht gelingen. Allerdings sind Ihre Ambitionen nicht gerade überwältigend und Sie könnten so manche Chance übersehen. Treten Sie also hin und wieder aus der Rolle des interessierten Beobachters heraus und werden Sie selbst aktiv. Löwen in fester Partnerschaft fühlen sich geborgen wie lange nicht. Denken Sie daran, dass selbst die beste Beziehung ab und zu neue Impulse braucht. Kommen Sie als Single ab Juli etwas mehr aus sich heraus, eilt Ihnen auch das Glück entgegen. Sind Sie zwischen dem 25.07. und dem 02.08. geboren, haben Sie allerdings ein recht bewegtes Jahr vor sich. Finden Sie den Mittelweg zwischen dem Festhalten an Ihren Vorstellungen und dem Zulassen neuer Entwicklungen.

 

JUNGFRAU (24.09. – 22.10.)

Die Krisen-Planeten machen einen Bogen um Ihr Zeichen und Jupiter sorgt sogar noch für erfreuliche Impulse. Die Beziehung läuft weitgehend entspannt und überraschende berufliche Veränderungen brauchen Sie nicht zu fürchten. Doch auch die Sicherheit hat ihre Tücken. Gerade für die Karriere stehen Ihre Chancen gar nicht schlecht – nur wenn Sie selbst nichts tun, passiert auch nichts. Von Ihren Sternen werden Sie jedenfalls nicht in die Karriere gedrängt. Insbesondere in der ersten Jahreshälfte kann wenig Einsatz viel bewirken. Auch für Singles gilt: Von nichts kommt nichts. Ihre Wirkung auf das andere Geschlecht war sicher schon mal stärker – das nur ist kein Grund, es sich zu Hause allein gemütlich zu machen. Besonders im März, August und im Oktober sollten Sie daran denken, da Venus dann auf Ihrer Seite steht. Nur wer in der Zeit vom 09. bis 14.09. geboren wurde, sollte sich nicht vorschnell festlegen. Nicht alles, wofür Sie sich begeistern, wird sich als wertvoll herausstellen.

 

WAAGE (24.09. – 22.10.)

Das Luftzeichen Waage wird jetzt auf den Boden geholt – und so schnell nicht wieder losgelassen. Partner und Freunde fordern verlässliche Zusagen und Ihren Einsatz. Ihre Beziehung wird streckenweise eher nach Arbeit aussehen als nach einem romantischen Abenteuer. Anstatt aber von der idealen Liebe zu träumen, haben Sie nun Gelegenheit, einen Teil Ihrer Träume zu verwirklichen. Diese Zeit ist hervorragend geeignet, alte Themen abzuschließen, Verletzungen loszulassen und sich von Projekten zu trennen, die längst der Vergangenheit angehören – auch wenn dies erfordert, sich noch einmal mit der betreffenden Thematik zu befassen. Spätestens ab September können Sie dann den langerwarteten Neuanfang starten. Die zwischen dem 14. und 18.10. geborenen Waagen stehen zwischendurch reichlich unter dem Druck der Umstände und werden genau deswegen am Schluss die eigene Stärke geltend machen.

 

SKORPION (23.10. – 22.11.)

Als Skorpion in fester Partnerschaft haben Sie allen Grund, auf das neue Jahr gespannt zu sein. Ihre Beziehung ist stabil wie lange nicht und bietet Ihnen gleichzeitig jede Menge erfüllender neuer Erfahrungen. Sie genießen die Neubelebung Ihrer Liebe und entdecken plötzlich, wie viel Sie miteinander zu teilen haben. Für gemeinsame Aktivitäten und Reisen ist das Jahr hervorragend geeignet. Auch die Singles kommen nicht zu kurz. Die Chancen, sich neu zu verlieben, stehen denkbar günstig. Zögern Sie nur nicht zu lange, wenn Sie eine Entscheidung treffen müssen. Die besten Monate für die Liebe sind März, Oktober und Dezember. Wer zwischen dem 26.10 und dem 02.11. geboren ist, sollte mit einem recht turbulenten Jahr rechnen. Am Schluss werden Sie aber auf die neuen Entwicklungen nicht mehr verzichten wollen.

 

SCHÜTZE (23.11. – 21.12.)

Hinter Ihnen liegt ein Jahr der vielen Gelegenheiten. Jetzt können Sie vertiefen, was dort so vielversprechend begann. Zumindest einiges davon – alle Ihre Ideen und neuen Interessen auszubauen, werden selbst Sie sich nicht wünschen. Daher beginnt das neue Jahr auch mit dem großen Aufräumen. Bis Ende März haben Sie entschieden, wer auf Ihrer persönlichen Hitliste bleibt und wer seine Chancen verspielt hat. Auch halbherzige Projekte, über die Sie sich gerade noch den Kopf zerbrochen haben, sind plötzlich Schnee von gestern. Größere Turbulenzen haben Sie 2020 nicht zu erwarten. Dafür eignet sich das ganze Jahr dazu, alte Gewohnheiten abzulegen, die Sie an weiteren Entwicklungen hindern könnten. Der Juli ist der beste Monat, das Singledasein zu beenden – es sei denn, Sie wollen bis September warten – Ihre zweite große Chance in diesem Jahr. Liegt Ihr Geburtstag aber zwischen dem 08. und dem 13.12., so sollten Sie Ihre geschäftlichen Vorhaben oder Ihren neuen Traumpartner gründlich prüfen. Sonst kommt es am Ende womöglich zu einer ernüchternden Überraschung.

 

STEINBOCK (22.12. – 20.01.)

Für kaum einen Steinbock ist die erste Jahreshälfte dafür geeignet, neuen Gipfeln entgegen zu stürmen. Zunächst fordern laufende Vorhaben Ihre Aufmerksamkeit. Je mehr Sie sich auf Ihre aktuellen Aufgaben und bestehenden Kontakte einlassen, desto erfüllender dürfte dieses Jahr für Sie werden. Vor allem Entwicklungen, die 2019 ihren Anfang nahmen, müssen nun weitergeführt werden. Karrierechancen winken im Herbst – Erfahrungen in Ihrem Bereich vorausgesetzt. Befassen Sie sich beruflich mit einem völlig neuen Gebiet, werden Sie zunächst lernen müssen, Ihre Ungeduld in die richtigen Bahnen zu lenken. Wenn Sie in der Zeit vom 12. bis 15.01. Geburtstag haben, werden Sie mit intensiven und nicht ganz einfachen Entwicklungen konfrontiert. Nur indem Sie sich stellen, finden Sie zu Ihrer Stärke. Doch in Rechtsangelegenheiten sollten Sie sich lieber zweimal Rat holen als vorschnell etwas zu riskieren.

 

WASSERMANN (21.01. – 18.02.)

Mit ein wenig Einsatz dürfte es Ihnen gelingen, positive Resultate in fast allen Lebensbereichen zu erzielen. Mit ganz großen Schritten sollten Sie aber noch abwarten. Der Sprung in die Selbstständigkeit beispielsweise wird Ihnen ein Jahr später sehr viel leichter fallen. Auch in der Liebe ist der Grundton freundlich. Gute Chancen für Singles, sich neu zu verlieben, bestehen von April bis Juli und im Dezember. Wird Ihr Traumpartner nicht auf Sie aufmerksam, lohnt es sich, den ersten Schritt zu tun. Ob in festen Händen oder frisch verliebt: Im September kann es zu einer Verunsicherung kommen, über die Sie nicht hinwegsehen sollten. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Dinge ins Reine zu bringen. Sind Sie zwischen dem 22. und 30.01. geboren? Dass nicht alles beim Alten bleiben kann, dürfte Ihnen wohl bewusst sein – wieviel Veränderung Sie zulassen wollen, werden Sie in diesem Jahr herausfinden.

 

FISCHE (19.02. – 20.03.)

Die Tendenz ist so stabil, wie Sie es sich wünschen, und es gibt eine Fülle erfreulicher Impulse. Überlegen Sie in Ruhe, welche davon sie aufgreifen wollen. Ab Mai sollten Sie sich allerdings nicht mehr zu lange fragen, wo der Haken an der Sache ist. Zeigen sich berufliche Erfolge, brauchen Sie Ihre Bemühungen nicht zu lockern. Nutzen Sie den Aufwärtstrend, solange er anhält. Das gilt auch für die Liebe. Je weiter das Jahr fortschreitet, desto bessere Chancen ergeben sich für Singles, den richtigen Partner zu finden. Doch ob in der Liebe oder im Geschäft – lassen Sie nicht zu, dass man Sie ab August noch länger hinhält. Wer sich bis dahin nicht entschieden hat, ist nicht wirklich an Ihnen interessiert. Nur wenn Sie zwischen dem 07. und dem 11.03. geboren wurden, wäre es angebracht, mit weiteren Schritten noch abzuwarten, wenn Sie von einer Person oder einem Vorhaben im neuen Jahr ganz fasziniert sein sollten.

DER AUTOR:
Die Horoskope für das Jahr 2020 sind von dem Astrologen Martin A. Banger.
Er erstellt auch persönliche Horoskope und berät am Telefon.

Eine allgemeine Tendenz für das Jahr 2020 finden Sie auf www.die-kunst-zu-leben.de

Kontakt
Web: www.12Zeichen.de
Email: Tel. 04334 - 181 000