Gemeinschaft Schloss Blumenthal

WEITERE INFORMATIONEN:
www.schloss-blumenthal.de

Gemeinschaft Schloss Blumenthal

SOZIALE PROJEKTE STELLEN SICH VOR

Spielraum für Entwicklung

Unser Mehrgenerationenprojekt in der Nähe von Augsburg gliedert sich in fünf verschiedene Aspekte: sozial, ökologisch, ökonomisch, künstlerisch-kulturell und Gesundheit/ Bewusstheit. Viele unserer Aktivitäten besprechen wir in der so genannten „Runde”, das heißt, wir arbeiten konsensorientiert. Und wir sind im Anspruch „A Group of Leaders”, da alle bei uns MitunternehmerInnen sind.

Innerhalb der Gemeinschaft, die auf 39 Erwachsene und 10 Kinder angewachsen ist, sind wir bisher gut damit gefahren. Wir sehen uns als einen „LebensLernOrt”, als „Heimat für gelebte Zukunft”. Frei nach Pippi Lang - strumpf: „Wir schaffen uns die Welt, wie sie uns gefällt!“ Wie man sich vorstellen kann, kreiert dieser Ansatz auch Reibung. Wir versuchen damit zu entspannen und die Kreativität daraus zu nutzen. Das Besondere an unserem Projekt als auch an den Menschen und Betrieben hier ist unser Ansatz, in keinem Bereich dogmatisch zu verfahren. So bieten wir z.B. vegane Küche für bewusstseinserweiternde Yogakurse und auch Bio-Krustenbraten für Firmenseminare an. Diese Vielfalt verstehen wir als eine bereichernde Fülle von Möglichkeiten. Wir wollen, dass unterschiedlichste Menschen hier in Kontakt kommen und voneinander lernen können.

Unsere nächsten Projekte (dort suchen wir noch Profis) sind der Aufbau einer Biogärtnerei, die Bewirtschaftung von 27 ha Acker und Wiesen, sowie die Erschaffung von Wohnraum für die nächsten 20 BewohnerInnen, eventuell eine Ziegenkäserei. Wir gehen bewusst den Weg der Fülle in allen Aspekten des Lebens! Heute haben wir hier ein 80 Betten- Seminarhotel mit acht Seminarräumen, eine Tangoschule, einen Spieleverlag, einen Chor, Yogaangebote, Kindertheater, ein Elfenfestival, viele kreative Kunsthandwerker und noch einen Sack voll Ideen. Unser Logo spiegelt den Strauß an Möglichkeiten.