Die Gojibeere


Buch-Empfehlungen

Die Gojibeere

Eine sensationelle Entdeckung

Es scheint sich um eine neue "Wunderpflanze" zu handeln: Innerhalb weniger Jahre forschten weltweit Tausende von Wissenschaftlern an dieser kleinen orange-roten Frucht, da sie einen unglaublichen Reichtum an gesunden Inhaltsstoffen aufweist. Die bis vor kurzem bei uns noch völlig unbekannte Goji-Beere (Lycium barbarum), die auch unter den Namen "Chinesische Wolfsbeere" oder "Gemeiner Bocksdorn" bekannt ist, wird von den Menschen in Zentralasien so geschätzt, dass es ihr zu Ehren in jedem Jahr mehrere Festtage gibt. Die Gojifrucht ist bei ihnen wegen ihrer hervorragenden Wirkung auf Gesundheit, Schönheit und Vitalität schon sehr lange bekannt, bereits bei den Ureinwohnern Chinas galt sie als Frucht der Langlebigkeit und des Wohlbefindens.

Die Goji-Beere enthält beispielsweise um 4.000 Prozent mehr Antioxidantien als Orangen und auch mehr B-Vitamine als jede andere Frucht. Dazu entdeckten die Wissenschaftler ein bislang unvergleichliches Potential an Mineralien und Spurenelementen sowie eine deutlich erhöhte Konsistenz an Vitaminen und weiteren bekannten, aber auch unbekannten Vitalstoffen. In Fachkreisen spricht man bereits von einer wahren Gesundheits- und Anti-Aging-Sensation.

Auch der amerikanische Experte für Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel, Prof. Dr. Dr. Earl Mindell bestätigte nach eingehender Analyse: "Die Goji-Beere enthält das mit Abstand größte Potential an gesundheitsfördernden Vitalstoffen das mir in meiner jahrzehnte langen Forschung begegnete. Ihre positive Wirkung auf den Organismus ist unvergleichlich und wird von keiner anderen bisher bekannten Pflanze erreicht."

Vermutlich ist es die einzigartige Fülle und Zusammensetzung von bislang z.T. unbekannten Vitalstoffen, durch welche diese Frucht bei vielen Beschwerden, Symptomen und Krankheitsbildern hervorragende Ergebnisse zeigt, ohne die geringste Spur von unerwünschten Nebenwirkungen.

Zu kaufen gibt es mittlerweile z.B. die wohlschmeckend getrockneten Goji-Beeren, Goji-Saft, -Müsli, -Wein, -Tee und einiges mehr.

Goji-Pflanzen selbst anbauen

Die zwei bis vier Meter hohen Goji-Sträucher können auch bei uns im Garten und sogar auf dem Balkon angebaut werden. Die Nachtschattengewächse sind winterfest bis -26 Grad und ausdauernd. Die Pflanze braucht einen sonnigen oder halbschattigen Standort. Die Beeren reifen von August bis Oktober. Ob allerdings der Nährstoffgehalt bei unseren Bedingungen so hoch ist, ist nicht garantiert.