DANA e.V.

KONTAKT:
DANA e.V., Gesellschaft zur Erhaltung tibetischer Kultur und Medizin Otl-Aicher-Str.21, 80807 München
Tel. 089 - 44 49 97 24,
eMail: info(at)dana-ev.de

DANA e.V.

Gesellschaft zur Erhaltung tibetischer Kultur und Medizin

Das Wort „DANA“ bedeutet „freudiges Geben“ – Seit 1984 helfen Mitglieder der DANA e.V. den im indischen Exil lebenden Tibetern, die traditionelle Kultur und Medizin Tibets zu bewahren. Der Verein leistet Hilfe zur Selbsthilfe. Er führt Veranstaltungen durch, um über Kultur und Medizin Tibets zu informieren, vermittelt Patenschaften und engagiert sich in ausgewählten Hilfsprojekten.

Wir sind keine politische Organisation, sondern eine gemeinnützige. Wir sind keine Weltverbesserer, aber möchten vor allem der jungen Welt, den Chinesen und Tibetern durch Interesse an ihrem kulturellen Erbe zeigen, dass diese Traditionen erhaltenswert sind.

Ein aktuelles Projekt ist eine Eisstupa in Ladakh, die in den wasserarmen Monaten Wasser spendet. Die zunehmende Erderwärmung und die damit einhergehende Gletscherschmelze trifft in ganz besonderem Ausmaß die Bevölkerung in Ladakh. In den Fruhjahrsmonaten reicht die vorhandene Wassermenge nicht aus, um die Felder zu bewässern. Das Eisstupaprojekt löst dieses Problem umweltfreundlich: Wasser wird im Winter kontrolliert zum Eisberg geformt und im Fru¨ hjahr entsprechend dem Abschmelzvorgang den Feldern zugefu¨ hrt. Die Bevölkerung ist von Beginn an integriert und kann die Idee der Eisstupa in den kommenden Jahren selbstständig fortführen.

MÖCHTEN SIE UNSER ENGAGEMENT MIT EINER SPENDE UNTERSTÜTZEN?

COMMERZBANK MÜNCHEN, IBAN: DE64 7004 0041 0419 7000 04, BIC: COBADEFF – EISSTUPA

WERDEN SIE MITGLIED

FÜR NUR € 5.- IM MONAT / € 60.- JAHRESBEITRAG
WEITERE INFORMATIONEN UNTER www.dana-ev.de