Martin A. Banger

Das Horoskop für das Jahr 2017 wurde von dem Astrologen Martin A. Banger erstellt.

Kontakt:
Tel. 04334 - 181 000
www.12Zeichen.de

Jahreshoroskop 2017

ASTROLOGISCHE VORSCHAU VON MARTIN BANGER

WIDDER (21.3. - 20.4.)

Im Februar werden die Weichen für die erste Jahreshälfte gestellt: Sie entscheiden, ob Sie mehr Zeit für private Projekte und die Partnerschaft aufbringen wollen, oder ob der Beruf Vorrang hat. Die meisten Widder werden sich erst einmal Ausbildung und Karriere widmen und haben auch gute Chancen, hier einen großen Schritt voranzukommen. Jupiter begünstigt weitreichende Vorhaben und Mars gibt Ihnen im Mai sogar noch einen Energieschub. Was Ihnen kurz zuvor anstrengend und nur mit viel Arbeit erreichbar erschien, erledigen Sie dann fast nebenbei. Haben Sie sich bis dahin intensiv Ihrer Arbeit gewidmet, wird Ihnen spätestens im August klar, dass Sie noch andere Interessen haben als Erfolg und Sicherheit. Eine gute Gelegenheit, Ihrem Partner wieder näher zu kommen und Ihr gemeinsames Potential als Team neu zu entdecken. Auch Singles sind ab Juli wieder offen für romantische Argumente. Wer nicht länger allein bleiben will, sollte sich besonders den September vormerken: Ein glücklicher Venuseinfluss erhöht Ihre Chancen beim anderen Geschlecht deutlich. Wurden Sie zwischen dem 11. und 18.4. geboren? Über mangelnde Aufregung werden Sie sich ganz sicher nicht beklagen. Selbst wenn die Dinge nicht immer so laufen, wie Sie es planen: Nur selten im Leben gibt es eine derart große Chance für tiefgreifende Veränderungen.

STIER (21.4. - 20.5.)

Angelegenheiten, die Sie allein betreffen, verlaufen überwiegend entspannt und zu Ihrer Zufriedenheit. Sie behalten den Überblick und können beruflich eine solide Basis schaffen. Haben Sie höhere Karriereziele anvisiert, sollten Sie sich die Monate März, April und September vormerken. Nur dann sind Sie mit soviel Energie gesegnet, dass Sie neue Aufgaben auch locker bewältigen. Beziehungen und Freundschaften fordern 2017 Ihre Stellungnahme. Ihr Partner will wissen, woran er mit Ihnen ist und erwartet Ihren ganzen Einsatz. Sie sollten also noch nicht einmal daran denken, anderswo nach leichter erreichbaren Früchten Ausschau zu halten. Das stürmische Vorgehen der Stier-Singles wird zwei entgegengesetzte Wirkungen zeigen: Wer offen für ein Abenteuer ist, wird Ihnen bereitwillig überall hin folgen. Vorsichtigere Naturen können dagegen kaum glauben, dass es Ihnen ernst ist. Zu einer Romanze kann es zwar durchaus schon im Januar kommen, doch wenn Sie mehr wollen als nur Bewunderung, sollten Sie den Juni abwarten. Ob langjährige Beziehung oder Neueroberung – im November braucht Ihr Partner das Gefühl von Nähe, sonst kühlt die Verbindung ab. Ab Oktober unterstützt ein günstiger Jupitereinfluss die erste Hälfte der Stiergeborenen (bis 6.5.). Eine geeignete Zeit zu reisen, etwas Neues zu lernen oder einen Neuanfang einzuleiten. Mit wenig Einsatz können Sie jetzt viel erreichen.

ZWILLINGE (21.5. - 21.6.)

Im neuen Jahr gibt es zwei deutlich widersprüchliche Tendenzen für Ihr Zeichen: Saturn fordert die Klärung aller wichtigen Lebensbereiche, Jupiter ermuntert Sie noch bis Anfang Oktober zu mutigen Neuanfängen. Wenn Sie sich zwischendurch also zwischen Rückzug und Abenteuer hin- und hergerissen fühlen, liegen Sie gar nicht so verkehrt. Der Schlüssel, der es Ihnen ermöglicht, das Beste aus diesem Jahr zu machen, lautet ‘sowohl als auch’. Akzeptieren Sie anstehende Auseinandersetzungen, kommen Ihnen der Partner, Vorgesetzte und auch das Glück viel schneller entgegen als Sie erwarten. Spätestens ab April sollten Sie sich aber beruflich etwas mehr für Ihre Sache einsetzen. Die günstigen Trends halten schließlich nicht ewig an. Zwillinge in fester Beziehung müssen zunächst klären, wieviel Nähe und wieviel Freiraum sie für sich brauchen, bevor die Partnerschaft den nächsten erfüllenden Schritt gehen kann. Zwillinge-Singles sind bereit für eine dauerhafte Verbindung und für oberflächliche Affären kaum zu gewinnen. Die vielversprechendsten Liebes-Monate für alle Zwillinge sind März, Mai und September. Sind Sie zwischen dem 31.5. und dem 4.6. geboren, erwartet Sie eine hervorragende Zeit für Kreativität und Zukunftsplanung – Vorsicht aber vor übereilten Entschlüssen! Auch ein vielversprechendes Angebot sollte Sie nicht dazu verleiten, zu sehr abzuheben.

KREBS (22.6. - 22.7.)

Abwechslung, Bewegung, Veränderung – in diesem Jahr tut sich was bei Ihnen. Auf wieviel Neues Sie sich dabei einlassen, hängt natürlich von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Manche Krebse werden einfach etwas ausprobieren, vom dem sie schon lange träumten, andere räumen radikal in allen Bereichen auf, mit denen sie schon länger unzufrieden sind. Ihr Partner wird Sie gelegentlich auf den Boden zurückholen, wenn Sie zu sehr über ihr Ziel hinausschießen. Ungebundene Krebse können dagegen zu regelrechten Höhenflügen starten. Brauchen Sie zwischendurch eine Verschnaufpause, sollten Sie sich die Monate Mai und August vormerken. April, August und besonders der Oktober sind die günstigsten Monate für die Liebe. Und wenn im Dezember ein intensives Jahr für Sie zu Ende geht, wird Ihnen endlich nach Rückzug und Zweisamkeit zumute sein. Singles, die dann immer noch allein sind, könnten im November übrigens sogar vor der Qual der Wahl stehen. Vorsicht aber, wenn Sie in der Zeit vom 12. und 20.7. geboren sind: Sie können viel für sich erreichen. Doch egal, welche Schritte Sie unternehmen – gehen Sie nicht umsichtig vor, werden Sie auf den entschiedenen Widerstand anderer stoßen.

LÖWE (23.7.- 23.8.)

Während der turbulenten Ereignisse der letzten Jahre befanden Sie sich überwiegend in Zugzwang. Jetzt entwickeln Sie endlich wieder eigene kreative Impulse, die sich größtenteils sogar erfolgreich umsetzen lassen. Partner, Freunde und Mitarbeiter werden nicht immer mit Ihrem Tempo mithalten können und wirken 2017 gelegentlich mal als Bremse. Kein Wunder, wenn Sie sich dann eher für einen Alleingang als für die Zusammenarbeit entscheiden. Dank des Einfallsreichtums des Löwen dürfte es Ihnen aber leicht gelingen, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Ihren Interessen und den Erwartungen anderer zu finden. Fühlt Ihr Partner sich trotzdem vernachlässigt, dürfte dies Thema im April und Juni sein. Dafür wird der August für die Partnerschaft zum Glücksmonat. Als Single steigen ab März Ihre Chancen beim anderen Geschlecht zusammen mit Ihrem eigenen Wunsch nach aufregenden Begegnungen. Ob sich eine neue Bekanntschaft zu einer Partnerschaft entwickeln kann, zeigt sich aber erst ab September. Löwen, die zwischen dem 2. und 6.8. Geburtstag haben, sind zwischendurch leicht zu verunsichern. Doch keine Angst: Mit der Wirklichkeit haben Ihre Befürchtungen kaum etwas zu tun.

JUNGFRAU (24.9. - 22.10.)

Für die Jungfrau liegen 2017 zwei sehr verschiedene Tendenzen vor: Gerade in der ersten Jahreshälfte verlangt Saturn gründliches Vorgehen und die Klärung praktischer Angelegenheiten. Wissen Sie nicht so genau, in welche Richtung Sie sich eigentlich orientieren wollen, sollten Sie verführerische Angebote zweimal prüfen. Spätestens im Herbst geht es aber in mindestens einem Bereich mit Volldampf voran: Jupiter beschleunigt neue Entwicklungen und unterstützt Sie in Ihren Zielen. In Ihrer Partnerschaft werden Sie das ganze Jahr über sowohl Sicherheit als auch Abwechslung finden. Weder unangemessene Forderungen noch übertriebene Zugeständnisse trüben Ihr Beziehungsleben. Auch Ihre Freundschaften erhalten ein solides Fundament, ohne zu langweilig zu werden. Jungfrau-Singles verlieben sich in diesem Jahr nicht gerade Knall auf Fall. Eine neue Bindung gehen Sie zunächst wohl eher etwas nüchtern an, dafür wird die aber umso dauerhafter sein. Die Romantik kommt dann schon von selbst. Die Monate, in denen die Liebe für alle Jungfraugeborenen eine besondere Rolle spielt, sind Januar, April, September und Oktober. Wer aber zwischen dem 2. und dem 6.9. geboren ist, sollte die rosarote Brille hin und wieder abnehmen, um sich den neuen Traumpartner etwas genauer anzusehen.

WAAGE (24.9. - 22.10.)

Ihre Sterne meinen es gut mit Ihnen im neuen Jahr: 2017 präsentiert sich Ihnen überwiegend freundlich, was besonders für die Zeit bis Mai und von August bis Oktober gilt. Mit nur wenig eigenem Einsatz sollte es Ihnen leicht gelingen, positive Resultate in allen wichtigen Lebensbereichen zu erzielen. Alles entwickelt sich so gut, dass nur noch der Hinweis angebracht sein mag, diese Zeit nicht ungenutzt verstreichen zu lassen. Gegen Ende des Jahres lässt der günstige Trend schließlich nach, und dann wird es wieder mit mehr Arbeit verbunden sein, Ihre Ziele zu erreichen. Die Chancen der Singles, sich neu zu verlieben, stehen im März, Mai und besonders im September denkbar günstig. Wird Ihr Traumpartner nicht von selbst auf Sie aufmerksam, lohnt es sich, den ersten Schritt zu tun. Ob in festen Händen oder frisch verliebt: Im November kann es zu einer Verunsicherung kommen, die Sie zwar beachten, aber nicht zu ernst nehmen sollten. Wurden Sie zwischen dem 13. und dem 21.10. geboren? Dass nicht alles beim alten bleiben kann, wird Ihnen bewusst sein – wie viel Veränderung Sie zulassen wollen, werden Sie in diesem Jahr herausfinden.

SKORPION (23.10. - 22.11.)

Kaum ein Planet wirkt im neuen Jahr hemmend auf Ihr Zeichen. Für die meisten Skorpione stehen weder dramatische Veränderungen noch intensive Auseinandersetzungen an. Damit haben Sie eine Menge Energie für die Bereiche frei, die Ihnen wichtig sind. Ihre Freundschaften und Ihre Beziehung gehören auf jeden Fall dazu: Bereits der Januar steht für Sie ganz im Zeichen der Partnerschaft. Als Skorpion in fester Beziehung müssen Sie sich zu Beginn des Jahres allerdings etwas mehr mit den Wünschen Ihres Gegenübers befassen. Schon bald werden Sie jedoch feststellen, dass diese mit Ihren Erwartungen durchaus vereinbar sind. Für Singles verspricht vor allem die Zeit von April bis Juni die Möglichkeit neuer Kontakte, und auch der September sieht vielversprechend aus. Mit großen beruflichen Schritten sollten Sie noch etwas abwarten. Der Sprung in die Selbstständigkeit beispielsweise, wird Ihnen ein Jahr später sehr viel leichter gelingen als 2017, auch wenn Sie jetzt Gelegenheit haben, solide Vorarbeit zu leisten. Sind Sie zwischen dem 2. und dem 6.11. geboren, öffnet Neptun Ihren Blick für das Besondere, das Ideale und das Schöne. Schauen Sie gerade deshalb auch auf die möglichen Schwierigkeiten einer neuen Entwicklung, gerade wenn es um Abmachungen, Verträge oder eine neue Partnerschaft geht.

SCHÜTZE (23.11. - 21.12.)

Ob in der Liebe oder im Beruf – bis Mitte Juni eignet sich die Zeit für Sie kaum dazu, einen Neuanfang zu wagen. Zunächst geht es darum, bestehende Entwicklungen zu klären, zu sichern und gegebenenfalls auch abzuschließen. Schonen Sie Ihre körperlichen und nervlichen Kräfte vor allem im März und April, und vermeiden Sie es, neue berufliche Verantwortung zu übernehmen. Ihre Partnerschaft wird zunächst eher nach Arbeit aussehen als nach einem romantischen Liebesabenteuer. Für eventuelle Unannehmlichkeiten werden Sie aber auch entschädigt: Jupiters bereichernder Einfluss wird sich bis Oktober immer wieder melden und vor allem von Mai bis September spürbar sein. Dann sprühen Sie plötzlich wieder über vor Ideen und Lebensfreude, was sich natürlich auch in der Partnerschaft bemerkbar macht. Worüber Sie sich noch kurz zuvor kaum einig werden konnten, klärt sich fast von selbst. Und die Singles? Träumen Sie bis Mai ruhig noch von der großen Liebe. Halten Sie aber ab Juni besser die Augen offen, besonders wenn es ein Löwe, Zwilling oder Wassermann ist, der nicht mehr locker lässt. Sind Sie zwischen dem 1. und dem 2.12. geboren, ist Ihr Sinn für Romantik ausgeprägter als vielleicht jemals zuvor. Lassen Sie sich in geschäftlichen Dingen lieber einmal mehr beraten als einmal zuwenig. Und über eine ideale Verbindung von Liebe und Beruf sollten Sie noch nicht einmal nachdenken.

STEINBOCK (22.12. - 20.1.)

Für kaum einen Steinbock ist die erste Jahreshälfte 2017 dafür geeignet, neue Gipfel zu erklimmen. Zunächst fordern bestehende Vorhaben und Freundschaften Ihre Aufmerksamkeit. Je mehr Sie sich auf Ihre aktuellen Projekte und bisherigen Kontakte einlassen, desto erfüllender dürfte dieses Jahr für Sie werden. Vor allem Entwicklungen, die 2016 ihren Anfang nahmen, müssen nun weitergeführt werden. Als Single soll Sie das nicht abschrecken: es wird genügend Möglichkeiten für neue Kontakte geben. Der April, der Juni und der September sind dafür besonders geeignet. In der Zeit ab Oktober könnten Sie sogar vor der Qual der Wahl stehen. Für gebundene Steinböcke bestehen dann Seitensprungtendenzen: Bietet Ihnen Ihre Partnerschaft keine neue Anregung, werden Sie sich die vielleicht anderswo suchen. Setzen Sie nicht zu viel auf´s Spiel! Deutlichere Karrierechancen winken ab Oktober – Erfahrungen in Ihrem Bereich vorausgesetzt. Befassen Sie sich beruflich mit einem völlig neuen Gebiet, werden Sie wohl zunächst lernen müssen, Ihre Ungeduld in die richtigen Bahnen zu lenken. Den zwischen dem 7. und dem 9.1. geborenen Steinböcken steht ein intensives Jahr bevor. Auch wenn Sie zwischendurch meinen, alles habe sich gegen Sie verschworen: am Ende gehen Sie als Sieger aus der Situation hervor, und es wird Ihnen völlig egal sein, was die anderen dann denken.

WASSERMANN (21.1. - 18.2.)

Der sonst so kritische Saturn nimmt eine freundliche Stellung zu Ihrem Zeichen ein und Jupiters anregender Einfluss setzt sich langsam durch. Damit wird es für die meisten Vertreter Ihres Zeichens jetzt deutlich ruhiger im Leben. Es dürfte Ihnen leicht gelingen, einen ausgeglichenen Standpunkt zwischen Ihrem Streben nach Selbstbestimmung und dem Wunsch nach stabilen Verhältnissen zu finden. Sowohl beruflich als auch in der Liebe entwickeln sich die Dinge damit ohne große Anstrangung zu Ihren Gunsten. Für Partnerschaften bedeutet dies vor allem eine Phase der Vertiefung. Auch wenn Ihre Beziehung nach außen hin ruhig wirkt – die Gefühle zwischen Ihnen und Ihrem Partner dürften eine neue Intensität erreichen. Als Single werden Sie 2017 zwar durchaus auch gut mit sich allein klarkommen; einer soliden neuen Verbindung steht aber nichts im Wege. Die aufregendsten Monate für die Liebe sind März, Mai, September und Dezember. Nur im Januar und Februar könnte es schwierig werden, Ihre Vorstellungen und die Ihres Partners auf einen Nenner zu bringen. Wurden Sie zwischen dem 9. und dem 16.2. geboren? Dann fällt es Ihnen jetzt leicht, auf einige altgewohnte Sicherheiten zu verzichten. Und genau das bringt Sie weiter.

FISCHE (19.2. - 20.3.)

Saturn fordert das ganze Jahr über Geduld und tiefes Einlassen. Als Fisch mit festem Partner müssen Sie sich jetzt allen Themen stellen, die unter den Tisch gekehrt wurden. Und das betrifft auch Ihre unterschiedlichen Erwartungen an die Zukunft. Bis April dürfte es schwierig werden, Ihre Vorstellungen und die Ihres Partners aufeinander abzustimmen. Kaum haben Sie Ihre Differenzen aber geklärt, stehen Ihnen im Juni die verliebtesten Wochen des Jahres bevor. Für Fische-Singles sieht es anfangs nicht gerade nach dem Jahr der vielen aufregenden Gelegenheiten aus. Im Mai genießen Sie zwar die Aufmerksamkeit, die man Ihnen entgegenbringt, verspüren aber wenig Interesse nach handfesten Abenteuern. Da Sie niemanden verletzen wollen, sagen Sie besser gleich, woran man mit Ihnen ist. Von Juni bis August werden Herzensangelegenheiten dagegen Priorität haben. Wer Sie danach noch erobern will, hat eine harte Nuss zu knacken. Ihre beruflichen Ambitionen sollten Sie bis zum Herbst etwas zurückschrauben. Erst ab Oktober zeigt sich, wo neue Chancen winken. Für Geburten zwischen dem 28.2. und 4.3. gilt: Ihre Pläne und Visionen können großen Einfluss auf zukünftige Entwicklungen haben. Noch sollten Sie es beim Planen belassen und keine langfristigen Entscheidungen treffen.